BÜRGER SCHIPPEL – Komödie von Carl Sternheim

Fotos: Henrik Matzen

LE GRAND MACABRE – Oper von György Ligeti

Fotos: Henrik Matzen

Backstage – Tanztheater von Katharina Torwesten

WIE ES EUCH GEFÄLLT – Schauspiel von William Shakespeare

Weisses Ostern – Drei Stücke von Lothar Trolle

Schleidoktor 3 – Honeymoon in Paris – Landarzt – Drama für Erwachsene von Sonja Langmack

Madame Pompadour – Operette von Leo Fall

KEINE ANGST VOR KNOLLE – Puppenspiel von und mit Sonja Langmack – ab 4 Jahren

Drei Schwestern – Schauspiel von Anton Tschechow

Cavalleria Rusticana – Oper von Pietro Macagni

I Pagliacci (Der Bajazzo) – Oper von Ruggiero Leoncavallo

MOBY DICK – Schauspiel nach dem Roman von Herman Melville

Don Quichotte – Ballettabend von Katharina Torwesten, Musik von Ludwig Minkus, Benjamin Britten („Variations on a Theme of Frank Bridge”) und Robert Tiso

Die Nacht, in der alles – Jugendstück von Marisa Wendt, Auftragswerk des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters

Rotkäppchen – Puppenspiel nach dem Märchen der Brüder Grimm

Was der Butler sah, Komödie von Joe Orton

Hoffmanns Erzählungen, Phantastische Oper von Jacques Offenbach

Der gestiefelte Kater, Weihnachtsmärchen von Freyer nach den Brüder Grimm

Die Känguru Chroniken – Episoden von Marc-Uwe Kling

Herz.Laut. – Ein Wortbilder-Album

Wer dachte, er kenne die Schauspielerin Karin Winkler, stellt fasziniert fest, er kannte sie bisher nicht. In diesem Monolog zeigt sie Facetten ihrer Schauspielkunst, die bisher verborgen geblieben sind. Der Text stammt von ihr selbst und man ist überrascht, sie auch als Lyrikerin und Poetin zu erleben. An manchen Stellen möchte man das Spiel anhalten, weil das gesprochene Wort so flüchtig ist und die Formulierungen so schön. Text: Hella Otten

Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor – Puppenspiel nach dem Bilderbuch von Martin Baltscheit

In 80 Tagen um die Welt – oder: wie viele Opern passen in ein Musical?

Lesen Sie hier eine kurze Rezension

Italienische Nacht – Volksstück von Ödön von Horváth

Lesen Sie hier eine kurze Rezension

Melodien für Milliarden – Singspiel von Soeren Voima

Lesen Sie hier eine kurze Rezension